7. Dezember 2017

Der Nikolaus in der Kindertagesstätte

Der jährliche Gedenktag des heiligen Nikolaus von Myra am 6. Dezember ist ein besonderer
Anlass, sich gemeinsam an den Schutzpatron der Kinder zu erinnern. Durch das Erzählen
der Legenden des Heiligen wird ein Bild von einem Mann gezeichnet, der die Bedürfnisse
der Kinder wahrnimmt, sie unterstützt und beschenkt – ohne eine Gegenleistung dafür
zu erwarten.
Auch in unserer Kindertagsstätte ist es Tradition, dass der Nikolaus Jahr für Jahr am 6. Dezember zu den Kindern kommt, um ihnen kleine Gaben zu überreichen.
So auch dieses Jahr.
Sobald der Nikolaus fertig verkleidet durch die Tür zu den im Turnraum wartenden singenden Kindern kam und dort im Bischofsgewand vor ihnen stand, wurde für viele spürbar, dass
hier etwas Besonderes passiert. Jedes Kind wurde vom Nikolaus gebeten, zu ihm zu kommen und sein Geschenk entgegen zu nehmen; ohne Stress und Angst aber sicher mit erwartungsvollem Herzklopfen kamen sie nach vorne – denn bei der Vorbereitung dieses Besuches wurde darauf geachtet, den Nikolaus als Wohltäter der Kinder darzustellen.

Norbert Weimar